UX und Software-Entwicklung einer komplexen Konfigurations- und CPQ-Applikation

Für den Arbonia Konzern und dessen Türen-Division entwickelt SNK einen komplexen Türen-Konfigurator für Partner, Händler und Großkunden.

DIE AUFGABE: Software Entwicklung einer komplett neuen Applikation

Ziel des Projekts

Um sich von der Konkurrenz abzuheben ist Geschwindigkeit im Vertriebsprozess der große Hebel. Jede Minute, die ein Händler oder Großkunde beim Konfigurieren und Anfragen einer Türengruppe spart, ist sozusagen pures Gold. SNK entwickelte die komplette Applikation unter dem Gesichtspunkt "Maximale Performance und Effizienz".

  • Strukturierung und Homogenisierung aller historisch gewachsener Datensätze.
  • Professionelle und agile Produktentwicklung.
  • Enterprise Tech Stack.
  • Möglichkeit zur autarken Integration von Partner- / Kunden-Produkten für eine vollständige Angebotserstellung.

Das kann das Produkt

Ohne Übernahme eines Bestandssystems wurden Konzept, UX und Architektur radikal neu gedacht. Die Daten verschiedener Marken wurden konsolidiert und integriert, um die konzernweite Nutzung der Applikation zu ermöglichen.

  • Hochperformantes Konfigurieren, Filtern und Durchführen aller Prozessschritte.
  • Angebotserstellung und Auftragsabwicklung.
  • Bis zu 6 Millionen Baubarkeitsregeln zur reibungsfreien Konfiguration.
  • Nahtlose SAP Integration.
  • Verwaltung von Fachhandelspartnern.

Unsere Leistungen

Von der Beratung bis zum UI-Design übernahm SNK einen Großteil der interdisziplinären Aufgaben. Darunter:

  • Strategie und Applikationsdesign.
  • UX: Aufwändige Research-Phase und User-Testing, UX- / UI-Design System
  • Systemarchitektur und Konzeption
  • Datenmodellierung und hochperformante Datenbank
  • Headless Backend
  • CPQ Auswahl und Integration
  • Komplexes Berechtigungs- und Tenant-Verwaltungsmodell
  • Schnittstellen zu Kooperationspartnern

Projekt Insights

Tech Stack

Aufbau einer modernen Enterprise Architektur

• Configit Quote
• Node Backend
• GraphQL interface
• Angular und Typescript Application Layer
• Keycloak Identity Management
• Kubernetes und Terraform
• DevOps / Azure Hosting

Zielgruppen

SNK erarbeitete für und mit Arbonia Personas und deren Bedürfnisse in intensiven Sitzungen mit Produktmanagern, Partnern und Kunden.

• Fachhändler nutzen ebenso wie Großkunden DOORIT zur effizienten Angebotserstellung
• Zur ganzheitlichen Angebotserstellung war es zwingend notwendig, Fachhändler-spezifische Produkte und Komponenten zuzulassen und per Schnittstelle integrierbar zu machen.

Das Team

Das Projekt wurde konzernübergreifend mit hoher Priorität angegangen. Gemeinsam mit Arbonia gründeten wir ein Produkt-Team zur Steuerung von Requirements, Stakeholdern, IT, SAP, Roadmap und Timeline. Dieses mächtige Unterfangen verlangte allen Beteiligten viel Commitment und Herzblut ab. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle herzlichst bedanken.

Herausforderungen

Das gesamte Projekt von Null zu starten war extrem spannend, wenn auch herausfordernd. Der Aufbau eines herstellerübergreifenden Produktdatenmodelles, teilweise ohne strukturierte Daten, war vielleicht der herausfordernste Teil. Eventuell auch – wenig überraschend – der Abgleich mit dem SAP System ;)

Öffnen auch Sie eine neue Tür?

Sprechen Sie mit uns!

Ähnliche Projekte

ziehen für mehr