Ein Screenshot zeigt die Homepage der neuen E-Plattform des ZVEH mit Serviceangeboten für B2B.

E-Plattform des ZVEH

Die elektronische Plattform als technologisches Fundament der digitalen Transformation.

Die Aufgabe

Ein verbandsübergreifendes Webportal zur Digitalisierung von Prozessen, Marketing, Services sowie Aus- und Weiterbildung

12 Landesverbände, 330 Innungen und die Vertretung der Interessen von 54.942 Unternehmen aus den drei Handwerken Elektrotechnik, Informationstechnik und Elektromaschinenbau: Das ist der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH). Wir begleiten wir den ZVEH seit 2008 bei der Weiterentwicklung der »E-Plattform«: Das verbandsübergreifende Webportal soll ein mehrwertstiftendes Angebot für seine Verbandsmitglieder zur Verfügung stellen, Kommunikation und Interaktion erleichtern und einen einheitlichen digitalen Auftritt gewährleisten.

Zu sehen sind Screenshots der neuen Konfiguratoren für Website und Werbemittel.

Webseiten-Konfigurator

Eine Grafik zeigt die Web-to-Print-Lösung für den Webauftritt des ZVEH.

Web-to-print

Zu sehen ist eine mobile-Ansicht mit Werbekampagnen im Chat-Format.

Kampagnen

Zu sehen ist ein Schema zur zentralen Datenspeicherung der Plattform.

Technische Beratung

ziehen für mehr
zu sehen ist ein Screenshots des Newsletter-Tools als Service-Angebot für User de E-Plattform.

Das ist die E-Plattform

Eine Infrastruktur, 200 Websites und zahlreiche digitale Services für Mitglieder: Das verbandsübergreifende Webportal zur Digitalisierung von Prozessen, Marketing und Services sowie Aus- und Weiterbildung.

Für den ZVEH schaffen wir eine nahtlose Vernetzung und Automatisierung von Prozessen innerhalb der komplexen Verbandsstruktur für alle relevanten Zielgruppen. Als Multi-Domain-Lösung schafft sie die Basis für alle Webseiten des Gesamt-Verbands und 200 Webseiten von Mitgliedsbetrieben. Die Vorteile, wenn nur eine Hosting-Infrastruktur benötigt wird? Optimierte Unternehmensprozesse und hohe Kosteneffizienz.

Mit der Web-to-Print-Lösung stellt der ZVEH seinen Mitglieder außerdem einen digitalen Service zur Verfügung, das Marketingmaterial des Verbandes für ihre eigenen Werbe- und Marketingmaßnahmen zu nutzen und individuell für sich anzupassen. Die intuitive Bedienbarkeit ermöglicht den mühelosen Zugriff auf Dokumente und Bilder via Schnittstelle sowie Werbemittel besonders einfach individuell zu konfigurieren und im Anschluss in die Produktion zu geben.

    Ein Chat-Verlauf veranschaulicht den Informations-Service, den eine Anmeldung beim Portal ermöglicht.

    Anzeigenkampagnen setzen auf eine praxisnahe Darstellung der Vorteile der Plattform im Berufsalltag der Zielgruppen.

    Die Features der Web-to-print-Lösung umfassen bi-direktionalen Austausch von Profil- und Zugriffsdaten, Dateiverwaltung (Bilder, Vorlagen …), das Editieren von bestehenden Layoutvorlagen und ein integriertes Bestellsystem unter Einhaltung der Corporate Design-Richtlinien.

    Zu sehen ist der direkte Druck der erstellen Service-Unterlage aus dem neuen Portal heraus.
    Zu sehen ist das Informationsnagebot der verbandsübergreifenden Service-Plattform "Mein e-Handwerk"

    Die Service-Plattform "mein-ehandwerk.de" bietet Informationen der Verbandsorganisation, eine Anzeige der relevanten News nach individuellen Präferenzen der User, Datenbanken und einen digitalen Marketingpool mit Werbemitteln zum Download.

    Ein Schema zeigt die zentrale Datenspeicherung für mehrere Websites mit Zugriffskontrolle und Funktionalitätsbibliothek

    Special Feature

    Webseiten-Konfigurator als Baukastensystem

    Mit diesem Feature und Service der E-Plattform können Mitgliedsbetriebe einen eigenen Internetauftritt im professionellen Design des E-Handwerks erstellen. Nach dem Baukastensystem wird mit verschiedenen vorstrukturierten Templates und einer umfangreichen Media-Auswahl eine Website erstellt, die genau die individuellen Anforderungen erfüllt. Updates und Erweiterungen können jederzeit über die Verknüpfung an die E-Plattform vorgenommen werden.

    Ein Schema zeigt das besonders einfache Baukastensystem des Website-Konfigurators.