Game Changer im e-Commerce: Markenfokussierung und Website Relaunch für commercetools

Differenzierung von den monolitihischen Plattformen: Wir heben die Marke commercetools auf ein neues Level.

Die Aufgabe

  • Frontend Entwicklung
  • Brand Assets
  • UX / UI Design
  • CMS-Lösungen
  • Markenentwicklung
  • Visual Design
  • Illustration

Mit geschärfter Marke neue Zielgruppen erschließen

Wir entwickeln die Markenstrategie von Tech-Unicorn und Softwareanbieter commercetools weiter, erarbeiten die inhaltliche und visuelle Markenkommunikation und gestalten den wichtigsten Marken-Touchpoint: die Corporate Website.

Über commercetools

Vom Start-up zum Global Player: Mit einer Bewertung von über 1,5 Milliarden Euro hat sich commercetools zu einem führenden Lösungsanbieter für e-Commerce Software entwickelt. Das Produkt der Münchner ist wegweisend: Eine cloudbasierte Headless e-Commerce-Plattform, die dem Kunden ein große Ökosystem unterschiedlicher Microservices bietet.

Die Herausforderung

Mit seiner innovativen Technologie konnte commercetools bislang insbesondere technisch versierte Zielgruppen überzeugen. Für andere Zielgruppen erschien das Produkt im Vergleich zum etablierten Wettbewerb dagegen oft zu komplex. Unsere Markenfokussierung ändert das – und macht commercetools zugänglich für Business-Entscheider wie C-Level-Executives, E-Commerce-Manager und Finanzabteilungen.

CT_poster_photo.png

Unsere Lösung: Markenfokussierung in drei Schritten

Wie schafft man es, dass sich auch Kunden ohne IT-Hintergrund in APIs und Microservices verlieben? Indem man ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellt. 

CT_moodboard.png

Markenstrategie: Weiterentwicklung der Positionierung

In einem umfangreichen Brand-Audit untersuchen wir die Positionierung der Marke und bewerten unter anderem Corporate Design sowie Brand-Storytelling. Auf Grundlage dieser Ergebnisse identifizieren wir in einem gemeinsam Workshop mit commercetools die wichtigsten Zielgruppen, bestimmen den neuen Markencharakter in Abgrenzung zum Status quo und erarbeiten relevante Optimierungspotenziale.

Markenkommunikation: Brand-Stories und Brand-Design

Egal ob B2B, B2C oder D2C – die commercetools Software schafft neue Möglichkeiten im e-Commerce. Dieser Kerngedanke dient als roter Faden für die gesamte Markenkommunikation und spiegelt sich auch im Brand Design wieder. Bunte, auffällige Farben und vielfältige Motive aus unterschiedlichen Themenwelten unterstreichen das Potenzial von Headless e-Commerce. Unser Brand Styleguide sorgt für eine einheitliche Verwendung des Designs über alle Touchpoints und Kanäle hinweg.

CT_styleguide_pages.png

Marken-Touchpoints: Relaunch der Corporate Website

Die commercetools Website ist der über alle Zielgruppen hinweg wichtigste Marken-Touchpoint – hier präsentiert commercetools erstmals seine neue Marke. Wir begleiten den Website-Relaunch konzeptionell und kümmern uns auch um die technische Umsetzung.

    Wir übersetzen Markenstrategie in User Experience

    Wir erstellen die Informationsarchitektur der commercetools Website und entwickeln für jede Zielgruppe spezifische User Journeys. Dazu definieren wir unterschiedliche Einstiegsseiten, die jeweils zielgruppenspezifische Bedürfnisse adressieren. Das bedeutet konkret:

    • IT-Zielgruppe: Flexibilität und Individualisierbarkeit der Plattform
    • E-Commerce-Manager: Differenzierung vom Wettbewerb, schnelle Time-to-Market
    • C-Level-Executives: Neue Geschäftsmodelle, betriebswirtschaftliche KPIs
    CT_web_tablet_phone_01.png
    CT_insta_mock_001.png
    CT_insta_mock_002.png

    Modular, flexibel und dadurch leicht skalierbar – die wichtigsten USPs der commercetools-Software werden direkt in unserem Design sichtbar. Dabei erschaffen wir aus der Kombination von drei Standard-Elementen immer wieder neue Key Visuals.

    CT_shapes_composition.png

    Individuelle Backend-Lösung

    Gemeinsam mit commercetools definieren wir die wichtigsten Anforderungen an das Content-Management-System (CMS) der neuen Website:

    • userfreundlich
    • leicht skalierbar
    • ausgestattet mit Schnittstellen zu Drittanbieter-Services
    • Multi-Language-Option
    • Verwaltung unterschiedlicher Benutzer-Rollen

    Unsere Entwickler:innen machen all das möglich. Auf Grundlage der CMS-Architektur Statamic programmieren sie ein perfekt auf commercetools und seine Bedürfnisse zugeschnittenes Backend. Der schlanke Aufbau des Systems erleichtert dem Kunden den Umstieg und bietet gleichzeitig genügend Raum für die Integration zusätzlicher Funktionen. 

    Weitere Referenzen

    Websites, Portale und Plattformen

    Hier finden Sie eine Auswahl weiterer Referenzen

    yunex_slider.png
    Siemens Mobility
    Projekt anzeigen